Laufbrille im Test

Gloryfy G9 Radical Transformer Energizer

Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf Abonnenten die G9 Radical Transformer Energizer von Gloryfy testen. Ihre Erfahrungen finden Sie hier und im Forum.

Gloryfy G9 Radical Transformer Energizer

Zwölf Abonnenten konnte dieses Mal die G9 Radical Transformer Energizer von Gloryfy testen.

Bild: Hersteller

Jeden Monat testen zwölf Leserinnen und Leser aus dem Lauf­helden-Club ein neues Produkt. Dieses Mal konnten die Tester die Sportbrille G9 Radical Transformer Energizer von Gloryfy unter die Lupe nehmen. Das Pre­mium-Modell des in Österreich produzierenden Unternehmens ist mit Gläsern ausgestattet, die je nach Lichtintensität ihre Filterstufe ändern – und sich so für das Laufen bei schwacher bis starker Sonneneinstrahlung eignen und einen hundertprozentigen UVA- und UVB-Schutz garantieren. Außerdem sollen die Gläser der rahmenlosen Brille unzerbrechlich sein. Und tatsächlich scheiterten im redaktionellen Test alle Ver­suche, die Gläser zu zerstören. Für die meisten Läufer wird aber wohl der Trage­komfort im Vordergrund stehen. Hier punktet die Brille mit einem gummierten Nasenpad und einem abnehmbaren und flexiblen Bügelende.

Schützt nicht nur vor Sonne
Die Brille von Gloryfy trägt man gern – bei starker Sonneneinstrahlung wie auch zum Schutz vor Wind und Regen. Ich würde die Brille für das normale Training empfehlen. Da sie manchmal rutscht, würde ich sie aber nicht im Wettkampf tragen. Ansonsten ist das Tragegefühl sehr angenehm. Der Bügel übt keinen Druck am Ohr aus. Auch bei Schatten oder Wolken lassen die gelblichen Gläser eine angenehme Helligkeit zu.
Lisa-Kristin Rauf, Gehrde

Sitzt super
Mein Testurteil fällt sehr gut aus. Durch das enge Anliegen der Gläser sind die Augen wind-geschützt. Das Tragegefühl ist angenehm: Die Brille drückt nicht und ist sehr bequem.
Klaus Weiland, Rodgau

Stylish und funktionell
Ich finde die Brille stylish, sie passt zu ausgefallenen und farbenfrohen Lauf-Outfits. Die recht großen Brillengläser sind zwar am Anfang ­etwas gewöhnungs­bedürftig und eignen sich eher für Läufer als für Läuferinnen, aber die Eigenschaf­ten überzeugen. Der Schutz bei direkter Sonneneinstrahlung und Gegenlicht ist sehr gut. Bei schlechteren Lichtverhältnissen ist die Sichtqua­lität nicht mehr ganz so gut, allerdings bei Bewölkung immer noch ausreichend.
David Werbel, Stegen

Auch für Trailrunner
So wie die getestete Gloryfy stelle ich mir eine Sportbrille für Herbst, Frühjahr und Winter vor: superleicht, superrobust, optimales Sichtfeld, und sie wackelt selbst beim Trailrunning kaum. Mit dunkleren Gläsern wäre sie garantiert auch im Sommer klasse. Weil ich sehr viel schwitze, kann es vorkommen, dass die Brille immer wieder beschlägt.
Birger Jüchter, Düsseldorf

Zu den Erfahrungsberichten der Laufhelden mit der G9 Radical Transformer Energizer von Gloryfy im Forum.

Der RUNNER’S-WORLD-Lesertest:

MT-Band

Activity Tracker im Lesertest

Fitbit Charge HR

Fitbit Charge HR
Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf Abonnenten... mehr

Lauf-Shirt im Test

Energizer MK2 Summerlight Shirt

X-Bionic Energizer MK2 Summerlight Shirt
Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf Abonnenten... mehr

Lauf-BH im Test

Shock Absorber Ultimate Run

Shock Absorber Ultimate Run
Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf... mehr

Tool für optimierte Körperhaltung im Test

MT-Band

MT-Band
Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf Abonnenten... mehr