20 Jahre Gel-Kayano

Drei Kayano-Paare jährlich

Drei Kayano-Paare verbraucht Gabor Szirt im Jahr. Ein einziges Mal ist er seinem Kayano fremd gegangen. Einmal und nie wieder.

Gel-Kayano Leser 4

Dieser Marathon-Kayano hat seinen Dienst erfüllt.

Bild: Privat

Ja, ich war schon immer etwas schwerer als für Läufer polizeilich erlaubt. So bin ich vor gut 15 Jahren zu meinem ersten Kayano gekommen. Der Verkäufer hat mich angeschaut, auf das Laufband gestellt und nach zwei Minuten das Urteil gesprochen: „Sie sind etwas schwer, und Sie laufen auf den Fersen. Ich empfehle Ihnen deshalb einen robusten Schuh mit guter Dämpfung.“

Nun verbrauche ich drei Paare jährlich. Ein einziges Mal bin ich dem Kayano untreu geworden. Der Schuh dieses Fremdgehens steht im Vorzimmer, wird aber nur zum Wandern angezogen. Meine vier Trainingseinheiten pro Woche absolviere ich weiterhin mit dem Kayano, ob ich alleine, als Trainer von Laufanfängern oder als Begleiter von sehbehinderten Läufern unterwegs bin. Den auf dem Foto abgebildeten Schuh habe ich beim Marathon in Hamburg definitiv kaputt gelaufen.

Gabor Szirt

Weiterlesen

Seite 7 von 12
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Gel-Kayano hilft bei Schmerzen