Neues Modell, neue Farben

CEP erweitert das Sockensortiment

Die Sockenfamilie von CEP bekommt Zuwachs: Mit den Low Cut Socks schließt das Unternehmen die Lücke zwischen den Modellen No Show und Short Cut Socks.

CEP-Socken im Überblick: 15 Fotos

CEP Laufsocken in neuen Farben

CEP spendiert seinen Socken in diesem Frühling neue Farben.

Bild: Hersteller

Zum Frühling erweitert CEP sein Sockensortiment. Das Unternehmen mit Sitz in Bayreuth führt neben neuer Farben auch das ganz neue Sockenmodell "Low Cut" ein.

Die neue Low Cut Socke von CEP

Mit der neuen Low-Cut-Socke schließt CEP eine Lücke in ihrer Produktlinie und bietet nun eine Socke an, die bezüglich der Länge zwischen den Modellen No Show und Short Cut liegt. Die Mittellänge der Socke macht sie für Sport und Alltag bequem tragbar. Die Knöchel bleiben anders als bei No Show Socken weiterhin bedeckt und vor Reibung geschützt.

Durch die Mittelfußkompression und eine gute Passform soll der Läuferfuß laut Herstellerangaben zusätzlich vor Blasenbildung und Verrutschen geschützt werden. Das Low-Cut-Modell ist für 17,90 Euro erhältlich.

Die 5 verschiedenen Längen der Funktionssocken.

Bild: Hersteller

Neuen Farbkombinationen im Frühling

In diesem Jahr stehen neue Farbkombinationen bei CEP im Fokus. Die Farben lime und orange sind bei der Run Socks 2.0 neu und werden für die Damen mit einem knalligen Pink kombiniert, während bei den Männern ein frisches Blau für Kontraste sorgt. Und die Ultralight-Socks-Linie wird um ein leuchtendes Viper/Green erweitert. Mit 49,90 Euro und 54,90 Euro verändert sich der Preis der Socken allerdings nicht.

Zur Hersteller-Website: www.cepsports.de