Spurensuche an der Schuhsohle

Abnutzung an der Ferse

Nennenswerte Abtriebsspuren zeigen sich oft erst nach mehr als 300 Kilometern.

Abnutzung an der Ferse

Abnutzung an der Ferse.

Bild: Mitch Mandel

Der Fersen­bereich muss die meisten Auf­prall­kräfte abfedern. Stark beanspruchte Fersenpartien an der Außensohle sind meist ein Zeichen für sehr lang gezogene Schritte. Läufer mit solchen Abriebspuren an den Sohlen sollten nach Schuhen mit gut gedämpfter Rückfußpartie fragen, wie beispielsweise dem New Balance 760.

Weiterlesen

Seite 4 von 4
Zurück zur ersten Seite:
Was der Schuh über den Laufstil verrät


Die neuen Modelle

Der Laufschuh-Test Herbst 2009

Der Laufschuh-Test Herbst 2009
Wir haben die neusten Laufschuhe in den Rubriken Neutralschuhe,... mehr

Die aktuellen Modelle

Laufschuhtest Frühjahr 2010

Laufschuhtest Frühjahr 2010
Der aktuelle RUNNER'S WORLD Laufschuh-Test: Neutralschuhe,... mehr