New Balance neuer Slogan

"LOVE/hate. this is the new balance"

New Balance startet eine neue weltweite Werbekampagne, die die komplexe Hassliebe des Läufers zum Laufen beleuchtet.

new balance

Diese gerade aktuell gestartete Kampagne thematisiert die Hassliebe zwischen dem Läufer und seinem Sport sowie das Markenversprechen von New Balance, den Anteil der Liebe an dieser Beziehung zu vergrößern. Dabei wird das Laufen als Grundlage aller Sportarten in den Mittelpunkt gestellt. Die Kampagne erweckt den inneren Kampf und das persönliche Sich-Durchringen zum Leben, indem das Laufen auf unbeschwerte und mitreißende Art und Weise verkörpert und die Fähigkeit der Marke herausstellt wird, die Liebe zum Laufsport durch innovative Produkte zu fördern.

"Das Laufen prägt unsere Geschichte und ist die Grundlage unserer Existenz", sagte Rob DeMartini, CEO von New Balance. New Balance, in Boston (Massachusetts) ansässig, beschäftigt weltweit über 2.800 Mitarbeiter und verzeichnete im Jahre 2007 einen weltweiten Verkaufsumsatz von 1,63 Mrd. USD.

Die Multimedia-Kampagne setzt neben Printmedien und Online-Werbung erstmals einen TV Spot ein. Die Fernsehkampagne begann in den USA bereits landesweit am 27. März während des NCAA Basketball-Turniers auf CBS. In Deutschland laufen die Spots auf Pro 7 ab dem 21. April an. Die Kampagne umfasst fünf Fernsehspots, die die Quintessenz des Kampfs des Läufers mit seiner Hassliebe wiedergeben. Eckpfeiler der Kampagne ist der "Hymnen"-Spot, der die komplexe Beziehung der Hassliebe zwischen Läufer und Laufen einführt und New Balance als Marke darstellt, die die Balance in Richtung Liebe verlagern kann.

Die anderen vier Fernsehspots stellen die Innovationen spezifischer New Balance Produkte in den Mittelpunkt und wie diese dazu beitragen, die inneren Kämpfe je nach Läufertyp zu lindern. "Party" und "Dusche" beschäftigen sich mit den sozialen Versuchungen und der Trainingsmüdigkeit des Wettkampfsportlers, während "Regen" und "Parkbank" die Hassliebe des engagierten bzw. des Fitness-Läufers verkörpern und dabei seinen Kampf mit den Elementen bzw. seine Selbstverpflichtung versinnbildlichen.

In den verschiedenen Print-Versionen wird der Kampf des Läufers mit seiner Hassliebe zum Laufen in Beziehungsdialogen erfasst. Alle Anzeigen vermitteln, wie ganz spezielle Schuhe und Kleidungsstücke von New Balance dazu beitragen können, die Balance des Sportlers im Kampf mit seiner Hassliebe zu beeinflussen. In der Print-Anzeige "Regen, der Freund des Läufers" z.B. wird gezeigt, wie die Storm-Striker-Jacke der Marke dank ihrer technischen Innovation dazu beiträgt, die Lust des Läufers, im Regen zu laufen, zu steigern.

Die Print-Kampagne erscheint in Lauf- und Sportzeitschriften, auch in RUNNER’S WORLD. Die Online-Kampagne umfasst Werbebanner und reichhaltige, interaktive Elemente, die sowohl Marken- als auch Produktbotschaften vermitteln. Zu den Höhepunkten gehört eine Flash-Einheit auf der Pro 7 Homepage, über die der Besucher in die Welt der Liebe und des Hasses eintreten kann, während "Momente der Wahrheit" anhand einer Animation zeigen, dass das Laufen allen Sportlern einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Die Website www.newbalance.com präsentiert sich passend zum Kampagnenstart im neuen Design.