Training mit Arthuro Barrios

Arthuro Barrios

So sieht eine Trainingswoche von Arthuro Barrios aus.

Barrios’ Trainer Tadeusz Kepka hatte bis Ende der Achtzigerjahre zehn Läufer unter seinen Fittichen, die 10 000 Meter-Zeiten unter 28 Minuten schafften. Die Mexikaner profitieren ähnlich wie die ostafrikanischen Läufer von den Trainingsbedingungen in der Höhenlage: Mexiko-Stadt liegt 2000 Meter hoch, die Trainingscamps von Toluca, wo auch schon die DDR-Läufer trainierten, liegen außerhalb der Stadt in rund 3000 Meter Höhe.

Eine Trainingswoche von Arturo Barrios aus dem Jahr 1986:

Mo 16 Kilometer in 3:45 Min./km

Di morgens Bahntraining: 20 Min. Aufwärmen
10 x 1000 m in 2:50 bis 2:52 Minuten, 90 Sekunden Pause
nachmittags: 40 Min. locker (4:15 bis 4:30 Min./km)

Mi 13,5 km in 3:45 Min./km

Do 16 km in 3:45 Min./km

Fr morgens Bahntraining: 20 Min.Aufwärmen
15 x 400 m in 63 bis 64 Sekunden, 90 Sekunden Pause nachmittags: 6,5 Kilometer locker

Sa 25 Kilometer in 3:45 Min./km

So Lockeres Training, 5 bis 6 Kilometer in bequemem Tempo